Zischup-Interview mit Malermeister Peter Gutknecht

"Im Schnitt hatte ich zehn Beschäftigte"

Fr, 02. August 2019 um 14:42 Uhr

Schülertexte

Mit 22 Jahren hat Peter Gutknecht seine eigene Malerfirma gegründet. Das ist jetzt 54 Jahre her. Sein Enkel Niclas Gutknecht aus der Klasse 8b der Pestalozzi-Realschule in Freiburg hat mit ihm über seinen Beruf gesprochen.

Zischup: Wie bist du darauf gekommen, eine Firma zu gründen ?
Gutknecht: Es war schon immer mein Wunsch, als Lehrling bereits, dass ich mich eines Tages selbständig mache.
Zischup: Hast du eine Auszeichnung ?
Gutknecht: Ich habe 1965 meine Meisterprüfung abgelegt, zwischenzeitlich habe ich den diamantenen Meisterbrief und den goldenen Meisterbrief erhalten.
Zischup: Wie lange hast du dein Geschäft schon ?
Gutknecht: Meine Firma gründete ich 1965 sofort nach Ablegung meiner Meisterprüfung.

Zischup: Ist jemand Mitgründer ?
Gutknecht: Ja, mit meinem Partner zusammen haben wir die Firma Gutknecht & Lindig Malergeschäft gegründet. Die Firma wurde 1971 aufgelöst und als Firma Maler Gutknecht von mir weitergeführt.
Zischup: Wie alt warst du, als du deine Firma gegründet hast ?
Gutknecht: 22 Jahre war ich jung.
Zischup: Hast du die Firma noch ?
Gutknecht: Im Jahre 2005 bin ich in den Ruhestand gegangen und habe meinen Betrieb meinen Nachfolgern, meiner Tochter mit ihrem Ehemann, überlassen.
Zischup: Wie viele Leute hast du beschäftigt?
Gutknecht: Durchschnittlich hatte ich zehn Beschäftigte, im jetzigen Betrieb, bei meinen Nachfolgern, ist die Betriebsgröße in etwa gleich.