Account/Login

Tierschutz

Mit Drohnen auf der Suche: Unterwegs mit der Rehkitzrettung Emmendingen

Annika Sindlinger
  • So, 19. Mai 2024, 09:00 Uhr
    Kreis Emmendingen

     

BZ-Abo Wenn die ersten Landwirte ihre Wiesen mähen, beginnt auch die Hochsaison für die Rehkitz- und Wildtierrettung Emmendingen. Denn die Ehrenamtlichen suchen früh morgens die Felder mit Drohnen ab.

Rehe legen ihre Jungen im hohen Gras a...getarnt – manchmal sogar zu gut.  | Foto: Annika Sindlinger
Rehe legen ihre Jungen im hohen Gras ab, denn dort sind sie gut getarnt – manchmal sogar zu gut. Foto: Annika Sindlinger
1/3
Wer Rehkitze retten will, muss früh dran sein. Denn nur wenn es noch kühl ist, kann die Wärmebildkamera der Drohne sie erfassen. Die ehrenamtlichen Rehkitzretter im Landkreis können deshalb an diesem Samstagmorgen nicht ausschlafen. Um 5 Uhr morgens lässt sich die Sonne im Osten nur erahnen, das Thermometer zeigt acht Grad Celsius. Doch das wird heute nicht so bleiben. Es ist ein frühsommerlicher Tag mit Schwimmbadwetter angesagt. Davon merkt man aber noch nichts.
Landwirte können ihre Wiesen anmelden
Vier Wiesen in Freiamt, Sexau und Emmendingen stehen auf der Liste der Retter. Die Landwirte wollen sie heute mähen, denn schon morgen soll das Wetter sich verschlechtern. Damit dabei keine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.