Immer auf der Jagd nach einem Tor

Abdulmanaf Kerim Kassim, Klasse 8b, Staudinger-Gesamtschule

Von Abdulmanaf Kerim Kassim, Klasse 8b, Staudinger-Gesamtschule (Freiburg)

Fr, 18. Dezember 2020

Schülertexte

Abdulmanaf Kerim Kassim gehört zum U14-Kader des SC Freiburg / Für Zischup berichtet er aus seinem eng getakteten Alltag.

Wie es ist, schon als Jugendlicher für den SC zu kicken? Schön, aber mitunter auch ziemlich stressig. Ich bin Abdulmanaf Kerim Kassim, 13 Jahre alt und betreibe Leistungssport: Fußball beim SC Freiburg in der Abwehr. Ich gehe auf die Staudinger-Gesamtschule in Freiburg und liebe Fußball.

Morgens habe ich nicht viel Zeit für das Frühstück, dann habe ich Schule, meistens bis 15.25 Uhr. Direkt im Anschluss gehe ich ins Training. Auf dem Weg dorthin esse ich. Und nach dem Training wird noch gelernt und zu Abend gegessen.

Meine Tage sind voll. Und das an sieben Tagen die Woche. Am Wochenende dann finde ich ein bisschen Zeit zum Zocken, aber lange wach bleiben geht auch dann nicht, weil ich am nächsten Tag zu einem Spiel und zwischen sechs und sieben Uhr morgens aufstehen muss. Allein die Fahrt dorthin geht manchmal bis zu vier Stunden.

Der beste Gegner, gegen den ich jemals gespielt habe, war der FC Barcelona. Begegnet sind wir uns in einem Hallen-Turnier. Leider haben wir 0:1 verloren.

Viermal Training pro Woche und am Wochenende ein Spiel zu haben macht mir großen Spaß. Das muss es auch, sonst hält man dieses Programm nicht durch. Mein Hobby zu einem Beruf zu machen und Profi-Fußballer zu werden, wäre mein größter Traum.

Natürlich ist es manchmal stressig und ich habe nicht viel Zeit für Freunde, aber du musst viel investieren, wenn du Erfolg haben willst.