Lärm oder Tradition?

In Colmar wehren sich Anwohner gegen Kirchenglocken

Knut Krohn

Von Knut Krohn

Mi, 27. März 2019 um 10:42 Uhr

Colmar

Das Läuten der Kirchenglocken bringt einige Anwohner in Colmar auf die Palme. Sie fühlen sich in ihrer Sonntagsruhe gestört. Ein Jurist wurde eingeschaltet. Doch wen er vertritt, bleibt unklar.

Viele Hundert Jahre ist alles gut gegangen. Keine Seele hat sich am Geläut der Stiftskirche Saint-Martin in Colmar gestört. Seit Generationen rufen die Glocken jeden Sonntagmorgen die Gläubigen Punkt 10.30 Uhr zur Heiligen Messe. Doch der Frieden hat plötzlich ein Ende. 19 Anwohner melden sich zu Wort, die den nach ihren Aussagen "höllischen Radau" nicht mehr ertragen können. Sie fühlen sich um ihre wohl verdiente Sonntagsruhe gebracht.

Der Anwalt der Kläger hat bereits schwere juristische Geschütze aufgefahren. Wenn der Lärm nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ