Kennenlernen auf Abstand

In der Corona-Pandemie erlebt das Onlinedating einen Boom

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Do, 18. Juni 2020 um 07:43 Uhr

Liebe & Familie

Eine Kölner Professorin forscht über Onlinedating in Corona-Zeiten. Wir haben sie gefragt: Wie kann man sich auf digitale Dates vorbereiten? Was kann man tun, um im Internet die große Liebe zu finden?

BZ: Frau Aretz, Dating-Plattformen wie Tinder und Bumble melden Rekordzugriffe. Wird die Pandemie unser Liebesleben verändern?
Aretz: Die Kontaktbeschränkungen haben uns auch beim Dating auf Abstand gehalten. Viele Orte wie Clubs und Diskotheken, an denen wir schnell und unkompliziert jemanden kennenlernen können, haben immer noch geschlossen. Onlinedating-Angebote bieten dazu sehr gute Alternativen. Dass solche Plattformen zur Zeit intensiver genutzt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung