Kontrolle in Neuenburg

In Deutschland können Lkw-Fahrer billiger gegen Regeln verstoßen als anderswo

Karl-Heinz Fesenmeier

Von Karl-Heinz Fesenmeier

Fr, 13. September 2019 um 14:32 Uhr

Südwest

Polizei und Zoll überprüfen an der A 5 in einer gemeinsamen Aktion Lastwagen und ihre Fahrer – und die lassen das oft zu gern über sich ergehen. Ein Besuch auf dem Parkplatz Neuenburg-West.

Als ein Brummifahrer das Hinweisschild "Lkw-Kontrolle" 1000 Meter vor dem Parkplatz Neuenburg-West an der A 5 entdeckt, reagiert er sofort. Ohne zu zögern, so berichtet der 48-Jährige, habe er seinen riesigen Lastwagen in die Kontrolle hineingesteuert. "Freiwillig", sagt er dem verdutzten Fragesteller. Polizeihauptkommissar Reinhold Grimm und seine Kollegen sind da weniger verwundert. Sie kennen das.

"Hier zahle ich viel weniger Strafe als in Frankreich." Fahrer aus Niedersachsen Der Fahrer aus Niedersachsen macht ein großes Geheimnis um seinen verplombten, überlangen und schneeweißen Lkw, der keinerlei Schriftzug trägt. "Da ist ein Geheimwagen drin", sagt er. "Ein Prototyp von Audi", lässt er sich entlocken. Den Lkw dürfe nicht mal die Polizei öffnen, sagt er – was den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ