"In Deutschland sollte es auch solche Strafen geben"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. August 2014

Kreis Waldshut

BZ-UMFRAGE über das Schweizer Rasergesetz, das den Behörden erlaubt, Autos von Fahrern zu beschlagnahmen.

KREIS WALDSHUT (sus). Erst dieser Tage bekam ein deutscher Fahrer die neuen Schweizer Gesetze zu spüren. Er bretterte mit 215 Stundenkilometer statt erlaubter 120 Kilometer pro Stunde über die A1. Der Mercedes des 59-jährigen Fahrers wurde daraufhinDem Fahrer drohen neben einer Freiheitsstrafe auf Bewährung auch der Verlust seines Wagens. Wie kommen diese drakonischen Strafen bei Deutschen und Schweizern an? Die BZ hat sich in Waldshut umgehört.

Camela Pacino, 47 Jahre aus Hohentengen: "In Deutschland sollte es auch solche Strafen geben. Ein Kind kann beispielsweise schon bei Unfällen mit geringeren Geschwindigkeiten sterben. Ich finde, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung