Spürnasen

In Höchenschwand lernen Bluthunde, wie man Menschen aufspürt

Peter Rosa

Von Peter Rosa

Fr, 01. November 2019 um 16:15 Uhr

Höchenschwand

Ihre Nase ist unschlagbar, ihr Fährtentrieb unbeirrbar. In der ganzen Welt sind Fährtenhunde bei Polizei und Rettungsteams hochgeschätzt.

Regelmäßig helfen Fährtenhunde dabei, Kriminelle aufzuspüren oder Personen in hilflosen Lagen zu finden. Kürzlich haben 20 von ihnen an einem Seminar in Höchenschwand teilgenommen und dabei eine große Herausforderung bezwungen.
Raphael Morel stülpt die Tüte mit dem Geruchsträger über die Nase seines Bloodhounds "Quina". Dieser, eine Klebebandrolle, wurde zuvor von der Zielperson angefasst. "Such!" lautet kurze Zeit später das Kommando. Der junge Hund weiß sofort, wo es langgeht. In einem ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung