Bauruinen

In Lahr gibt es einige ungenutzte Gebäude, die immer mehr verfallen

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Do, 25. Juni 2020 um 13:18 Uhr

Lahr

Gebäude, die nicht bewohnt oder genutzt werden und allmählich verfallen, gibt es auch in Lahr. Der Stadtverwaltung ist das ein Dorn im Auge. Eine Handhabe, um etwas zu ändern, hat sie aber kaum.

Die Türen sind verrammelt und die Scheiben im Obergeschoss zerschlagen, aus dem Pflaster wächst Unkraut und an den Außenwänden haben sich Graffiti-Maler ausgetobt. Seit Jahren steht das Gebäude in der Max-Planck-Straße leer. Früher waren dort der Weinschatzkeller und später ein Sanitärgeschäft untergebracht. Seit Jahren verfällt es zusehends. Der Stadtverwaltung ist das ein Dorn im Auge, weshalb sie in den vergangenen Jahren schon zweimal den ungewöhnlichen Weg ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung