Schönau

In Schönau schwelt ein Streit um den Bau von Gasleitungen

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Di, 22. September 2020 um 07:53 Uhr

Schönau

BZ-Plus Eine Familie aus Schönau kritisiert die Verwaltung: Es geht um den Abstand von Gas- und Wärmeleitungen. Für die Stadt ist das Problem gelöst. Und die EWS, das zuständige Unternehmen verteidigt sich.

Der Sicherheitsabstand zwischen manchen Gasleitungen und Wärmeleitungen im Schönauer Untergrund sorgt weiterhin bei einer betroffenen Familie, dem Gasversorger EWS und dem Schönauer Rathaus für Reibung. Wie die BZ am Mittwoch berichtete, kritisierte Stadträtin Mechthild Münzer, dass niemand erreichbar gewesen sei, als Probleme bei der Baustelle vor ihrem Haus in der Kirchbühlstraße aufgetreten seien. Bauamt und Bürgermeister Peter Schelshorn erwiderten im Gemeinderat, dass die Probleme hingegen gelöst worden seien und überdies die Bauleitung verantwortlich sei für die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung