In vier Jahren ist der TC Münchweier schuldenfrei

Michael Masson

Von Michael Masson

Di, 18. Juni 2019

Ettenheim

Bernd Tränkle bleibt dem Tennisclub als Vorsitzender erhalten /Verbandsehrungen für Andrea Jäger und Otto Weber.

ETTENHEIM-MÜNCHWEIER (mima). Zahlreich waren die Mitglieder des Tennisclubs Münchweier (TCM) zur Hauptversammlung ins Vereinsheim gekommen. Der Vorsitzende Bernd Tränkle sprach von einem Rekordbesuch. Ein Grund war der ungewöhnliche Termin am Sonntagmorgen. Die Hauptversammlung war Auftakt zum Tennis-Schleifchenturnier auf der Platzanlage.

Weil Schriftführerin Sarah Wacker verhindert war, wurde auf einen Jahresbericht verzichtet. Derweil berichtete Schatzmeisterin Andrea Jäger von einem leichten Kassenplus, obwohl zugleich alte Darlehensschulden noch getilgt werden mussten. Tränkle kündigte sogar an, dass der TCM bis in vier Jahren plangemäß schuldenfrei ist. Sportwart Christian Friedmann hob die Beteiligung am Spielbetrieb des Badischen Tennisverbandes hervor. Dort waren voriges Jahr insgesamt neun Altersklassen- Mannschaften gemeldet, einige davon in Spielgemeinschaften. Darunter waren drei Damenmannschaften. Die Mixed-30-Mannschaft war sogar als Sieger in die 1. Bezirksklasse weiter aufgestiegen. Nun werde ganz neu auch noch eine Vierer-Mannschaft Herren 65 angemeldet. Jugendwartin Birgit Bührer zählt derzeit 14 Kinder und Jugendliche zu den aktiven Tennisspielern. Für eine eigene Jugendmannschaft reiche es dennoch nicht, denn der Nachwuchs liege altersmäßig zu weit auseinander.

Ortsvorsteher-Stellvertreter Uwe Fischer lobte den TCM als funktionierenden Verein, dankte ihm überdies für dessen Engagement in der Vereinsgemeinschaft.

Mitgliederzahl: 178.

Ehrungen: Edgar Faller (Bezirksvorsitzender) ehrte für mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit Otto Weber (für 33 Jahre) und Andrea Jäger (30 Jahre).
Wahlen: Vorsitzender Bernd Tränkle, Erster Stellvertreter Christoph Fux, Zweiter Stellvertreter Karl Hog, Schatzmeisterin Andrea Jäger, Sportwart Christian Friedmann, Jugendwartin Birgit Bührer. Schriftführerin Sarah Haas (neu für Sarah Wacker). Beisitzer: Dietmar Bührer, Gerold Ebert, Friederike Fux, Dieter Karle, neu dazu Benjamin Schwarz.