Ingolstadt lässt Leipzig stolpern

sid

Von sid

Mo, 12. Dezember 2016

1. Bundesliga

Indisponierte Vorstellung des bisherigen Tabellenführers am früheren Arbeitsplatz von Trainer Ralph Hasenhüttl.

INGOLSTADT (sid). Erste Niederlage, Tabellenführung futsch: Trainer Ralph Hasenhüttl erlebt mit RB Leipzig eine albtraumhafte Rückkehr nach Ingolstadt.

Hasenhüttl lächelte süffisant, einen Kommentar zu den Grüßen aus München verkniff sich der Trainer von RB Leipzig nach der ersten Saisonniederlage und dem Verlust der Tabellenführung aber. Dass Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef des FC Bayern, dem FC Ingolstadt für dessen völlig unerwarteten 1:0 (1:0)-Sieg gegen Hasenhüttls Leipziger Weißbier und Weißwürste versprochen hatte, verärgerte den Coach mindestens so sehr wie die Pleite.
"Es war klar, dass so ein Spiel irgendwann kommen würde, doch das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung