Fußball

Interview mit Florian Heitzmann und Ranil Weerakkody, dem neuen Trainerduo des Fußball-Landesligisten FC Neustadt

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Mi, 26. Mai 2021 um 16:04 Uhr

Landesliga Staffel 3

Florian Heitzmann und Ranil Weerakkody haben das Training des FC Neustadt nach einer kurzen Episode 2019 erneut übernommen. "Wir wollen Leidenschaft und Hingabe sehen."

Ist der Fußball auf dem Weg zurück zur Normalität? Scheint so, hoffentlich ist es kein trügerischer Eindruck. Die Fußballer des Landesligisten FC Neustadt stehen wieder auf dem Trainingsplatz, gecoacht werden sie von einem neuen-alten Duo: Florian Heitzmann und Ranil Weerakkody. Beide hatten als Trainer 2019 für ein halbes Jahr schon einmal die sportliche Leitung inne. Damals lautete die Mission Klassenerhalt, dieses Mal ist der Ansatz komplexer. Jürgen Ruoff hat mit den beiden darüber gesprochen.

BZ: Wie haben Sie die vergangenen Wochen und Monate erlebt, die aufgrund der Pandemie mit der langen Fußballpause für alle ein Novum waren?
Heitzmann: Ich finde die Pandemie hat zwei Dinge verdeutlicht: Zum einen wurde wahrscheinlich jedem sehr klar, wie wichtig Gesundheit ist und wie wichtig es ist, Rücksicht auf schwächere, ältere oder vorerkrankte Menschen zu nehmen. Solidarität und Loyalität waren nicht nur Begrifflichkeiten, sondern wurden mit Leben gefüllt. Gleichzeitig wurde mir auch klar, wie wichtig der zwischenmenschliche Kontakt ist und wie sehr er fehlt, wenn man Kontakte reduzieren muss. Der Mensch ist einfach ein soziales Wesen und braucht Begegnungen und Austausch mit anderen. Ich glaube, der Fußballplatz kann ein guter Ort für Begegnung sein, um in den Austausch zu gehen.
Weerakkody: Es war eine schwere Zeit so ganz ohne Fußball. Letzte Saison war ich regelmäßig im Training, um mich etwas fit zu halten. Als das dann auch noch weggefallen ist, blieb nur noch die Bundesliga. Auch wenn ich kein aktiver Spieler mehr war, hat es vor allem gefehlt, die Mannschaft regelmäßig zu treffen. Viele waren ja noch aus meiner aktiven Zeit dabei und nach fast 15 Jahren Vereinsleben war das schon ein Einschnitt. Mich selbst zu motivieren, mich fit zu halten, ist mir dann doch etwas schwergefallen
"Nach dem Abstieg war das eine zehrende Saison."
Ranil Weerakkody BZ: Sie haben als Duo den FC Neustadt schon einmal trainiert: von Januar 2019 bis zum Saisonende. Sie hätten damals als Trainer weitermachen können, wollten es aber nicht. Warum?
Heitzmann: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung