Israel

Israel hat diese Bedingung nicht eingehalten

Vera Krockow

Von Vera Krockow (Freiburg)

Di, 29. September 2020

Leserbriefe

Zu: "Diese Grundlage hat noch heute Gültigkeit", Zuschrift von Hanspeter Büchi (Forum, 17. September)
Erschreckend ist, wie die Anhänger von Großisrael Recht behalten wollen. Wenn das Mandat der Vereinten Nationen (UNO) immer noch bestehen sollte, hat auch die UNO, nicht Israel, die Oberhoheit über das Gebiet. Dann soll Israel endlich auch die UNO-Resolutionen einhalten, nach denen es sich auf die Grenzen von 1967 zurückziehen soll. Was können die Palästinenser dafür, dass 1948 ausländische Staaten Israel angegriffen haben? Was bei der Argumentation untergeht, ist, dass die Araber deshalb die Zweistaatenlösung ablehnten, weil sie die Vertreibung der Palästinenser aus dem israelischen Gebiet bedeutete, die schon vor dem Krieg geplant war. Die Palästinenser schlugen einen gemeinsamen Staat vor, in dem alle Bewohner leben können.

Will Herr Büchi mit seiner Bemerkung, es gebe kein palästinensisches Territorium, den Palästinensern das Wohnrecht in dem Land, in dem sie seit Jahrhunderten leben, absprechen? In der Balfour-Deklaration steht, dass "nichts geschehen soll, was die bürgerlichen und religiösen Rechte der nicht-jüdischen Gemeinschaften in Palästina ... in Frage stellen könnte". Israel hat diese Bedingung nicht eingehalten. Vera Krockow, Freiburg