Kommentar

Italien schlittert in eine Regierungskrise

Julius Müller-Meiningen

Von Julius Müller-Meiningen

Mi, 13. Januar 2021 um 15:13 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Ex-Ministerpräsident Renzi, auf dessen Splitterpartei die Conte-Regierung angewiesen ist, droht, die Koalition platzen zu lassen.

Italien ist das EU-Land mit den bislang meisten Todesopfern der Pandemie. Mehr als 75 000 Menschen starben an Covid-19. Doch mitten in der Corona-Notlage droht nun das Land in eine politische Krise zu schlittern. Ein Kräftemessen zwischen zwei Männern mit starkem Ehrgeiz, aber begrenztem Einfluss ist in vollem Gange: Premierminister Giuseppe Conte und sein Herausforderer, Ex-Premier Matteo Renzi. Regierungskrisen hat es im Italien der Nachkriegszeit immer wieder gegeben, doch einen Bruch mitten in einem nationalen Notstand wäre neu. Dass es zu Neuwahlen kommen könnte, ist nicht ausgeschlossen.
Der parteilose, 56 Jahre alte Regierungschef aus Apulien regierte während der Pandemie vor ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung