Haushaltsberatung in Feldberg

Jahrzehntelanger Investitionsstau soll beendet werden

Hans-Jochen Köpper

Von Hans-Jochen Köpper

Mi, 12. Januar 2022 um 17:22 Uhr

Feldberg

BZ-Plus Feldberg muss seine Infrastruktur erneuern: Vor allem die Wasserversorgung ist schwer in die Jahre gekommen. Sie wurde in der Ratssitzung als "Zeitbombe" bezeichnet.

Ganze 208 Seiten umfasst der vorläufige Haushaltsentwurf der Gemeinde für 2022, den Kämmerer Martin Hirt dem Ratsgremium am Dienstag erläuterte und der in zwei Wochen zur Verabschiedung ansteht. Vorab erläuterte Bürgermeister Johannes Albrecht die Notwendigkeit, überfällige Infrastrukturmaßnahmen anzustoßen, beziehungsweise fortzusetzen. Dazu zählen unter anderem die Straßen-und Wegeerneuerung, die Wasserversorgung, eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung