Kommentar

Jeff Bezos tritt mit seiner Klimaschutzspende die Flucht nach vorn an

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Di, 18. Februar 2020 um 22:05 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Dass Amazon-Chef Jeff Bezos verkündet hat, Forschung und Engagement für den Klimaschutz mit zehn Milliarden Dollar an Spenden zu fördern, ist als eine Flucht nach vorn anzusehen.

Man kann nicht sagen, dass Jeff Bezos zu den Vorreitern im Kampf gegen die Erderwärmung gehörte. Eher zählte er lange Zeit zu den Zauderern. Manche seiner Mitarbeiter übten öffentlich Druck ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ