SC-Spielerkritik

SC-Torhüter Schwolow liefert gegen Frankfurt sein Meisterstück ab

David Weigend

Von David Weigend

Di, 26. Mai 2020 um 22:44 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Der SC Freiburg verschenkt eine 3:1-Führung und spielt eine Partie mit viel Licht, aber auch viel Schatten. Spieler des Spiels ist beim Sportclub Schlussmann Alexander Schwolow, der sensationelle Paraden zeigt.

Alexander Schwolow: Hat zunächst kaum was zu tun, kann am Ausgleichstreffer wenig ausrichten. Zeigt dann starke Reflexe und rettet so das 1:1 in die Pause. Auch danach macht er Fehler seiner Vorderleute glänzend wett. Einer der besten Freiburger.

Jonathan Schmid: Ein eher durchschnittlicher Auftritt – tritt offensiv selten in Erscheinung, wirkt defensiv nicht immer ganz sattelfest.

Robin Koch: Macht in der ersten Hälfte einen sicheren Eindruck, danach ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ