Kommentar

Kampfstoffe, Kalaschnikows und Fensterstürze in Russland

Stefan Scholl

Von Stefan Scholl

Mi, 19. September 2018 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Regimegegner in Russland leben schon lange gefährlich. Doch jetzt häufen sich immer gröbere Gewalttaten gegen sie.

Die Ärzte in der Berliner Charité rätseln, womit der russische Aktionskünstler Pjotr Wersilow vergiftet wurde. Wersilow war vergangenen Dienstag in ein Moskauer Krankenhaus eingeliefert worden, konnte zeitweise weder sehen noch hören. Das Fotomodell Anna Schapiro, das am Samstag mit ihrem Ehemann in einer Pizzeria im englischen Salisbury zusammenbrach, erklärte dem Boulevardblatt Sun, Putins Handlanger hätten sie töten wollen, ihr Vater sei ein hoher russischer Offizier. Der Zustand ihres britischen Manns gilt weiter als kritisch, laut Sun war Rattengift im Spiel. Schon im März wurde in Salisbury ein Kampfstoffanschlag auf den früheren russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung