Kapelle hat keine Nachwuchssorgen

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mi, 05. Februar 2020

Oberried

BZ-Plus Die konsequente Jugendarbeit der Trachtenkapelle Oberried zahlt sich aus / Einstieg mit Blockflötenunterricht.

OBERRIED. Das Jugendorchester der Trachtenkapelle Oberried zählt derzeit 28 aktive junge Musikerinnen und Musiker im Alter von neun bis 14 Jahren. Dazu kommen drei junge Gäste aus Hofsgrund, denn die dortige Trachtenkapelle bildet selbst keine Jugendlichen aus. Hinter ihnen, quasi in den Startlöchern, besuchen aktuell 13 fünf- bis 19-jährige Eleven unter Anleitung einer Fachkraft den Blockflötenunterricht, der in Oberried vor allem steht.

Jugendleiterin Svenja Lauby präzisiert den von der Trachtenkapelle praktizierten Werdegang eines Jungmusikers: "Immer im Juli bieten wir einen Tag der Instrumentenvorstellung an, verbunden mit einem Konzert der Blockflötenklasse. Dort können sich alle interessierten Kinder und Eltern ein Bild von der Vielfalt der Instrumente machen und diese vielleicht erstmals hautnah kennenlernen."

Die Neu-Anfänger besuchen als nächsten Schritt den Blockflötenunterricht, die Neunjährigen haben sich vielleicht schon für ein Instrument ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ