Kappel-Grafenhausen

Investor Kappis-Kopf will geplantes Pflegeheim um Apartments „aufstocken“

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 15. Februar 2017

Kappel-Grafenhausen

Investor Kappis-Kopf will geplantes Pflegeheim in Kappel um Apartments "aufstocken".

KAPPEL-GRAFENHAUSEN. Das Pflegeheim im Quartier Gänsweide in Kappel wächst – und nicht nur in den Köpfen. Weil ein Bedarf angezeigt sei, hat der Investor bereits die erste Erweiterung seiner Planungen im Auge. Auf den einstöckigen Gebäudekomplex mit 42 bis 45 Plätzen in Einzelzimmern soll auf den Westflügel eine zweite Etage mit 10 bis 15 Wohneinheiten als Betreutes Wohnen gesetzt werden. Der Gemeinderat hat grundsätzlich keine Einwände. Heute wird auch der Beirat Pflegeeinrichtung über die neuen Pläne informiert.

Projektleiter Heinz Neumann vom Investor Kappis-Kopf-Gruppe in Lahr stellte dem Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am Montag im Bürgersaal erste Überlegungen für eine Erweiterung vor. Die ergänzenden Pläne seien auch eine Antwort auf eine neue Entwicklung in der Gesundheitspolitik, bei der in der Seniorenbetreuung die ambulanten Dienstleistungen stärker gefördert würden, so Neumann. Deshalb würden sowohl Investor als auch der Betreiber des Pflegeheims, der Saarländische ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ