Account/Login

Zollpavillon wird Naturschutzstation

Adelbert Mutz
  • Mo, 09. Mai 2016
    Kappel-Grafenhausen

     

Nabu Südbaden und elsässische Schwesterorganisation LPO setzen gemeinsames Projekt an der Rheinfähre Kappel/Rhina um.

Stießen auf die neue Naturschutzstatio...spräsidium) und Andre Baumann (Nabu).   | Foto: Gemeinde
Stießen auf die neue Naturschutzstation an: (von Links) Bürgermeister Jochen Paleit, Martin Neub (Nabu), Alain Willer (LPO), Holger Steenhoff (Regierungspräsidium) und Andre Baumann (Nabu). Foto: Gemeinde

KAPPEL-GRAFENHAUSEN. Runderneuert und mit neuer Funktion präsentiert sich das ehemalige Zollgebäude am Rheinübergang Kappel/Rhinau. Der Bezirksverband Südbaden des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) richtete hier in den vergangenen Monaten die Naturschutzstation Taubergießen ein, die als Anlaufstelle für die Besucher eines der größten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg dienen soll.

Getragen und finanziert wird die Station über eine Stiftung durch den Nabu Südbaden, organisatorisch unterstützt durch die benachbarten Nabu-Gruppen Emmendingen und Ettenheim sowie die Ligue pour la Protection des Oiseaux (LPO) ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar