Kaspar Ewald: Immer ist die Lust der Chef

Michael Baas

Von Michael Baas

Mo, 26. Oktober 2009

Rock & Pop

BZ-Porträt: Der Schweizer Jazzmusiker Kaspar Ewald

Diese CDs ragen im wahrsten Sinn des Wortes heraus. Die Booklets sind taschenbuchgroße Fotobändchen, die in kein genormtes CD-Regal passen. Die Verpackung, in der die 15 Musiker und Musikerinnen in Steckbriefen auch unerwartete Auskünfte geben über die erste Liebe oder kindliche Berufswünsche , ist charakteristisch für Kaspar Ewald und das Exorbitante Kabinett: Der Baselbieter Komponist und Arrangeur und sein Ensemble bewegen sich in jeder Hinsicht außerhalb üblicher Schubladen.

Dieses Anderssein hat Ewald Attribute eingetragen wie exzentrisch, bizarr oder skurril. Wer schon erlebt hat, wie sich der 40-Jährige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ