Konzentriert an der Kugel

bä, bz

Von Gerold und Silvia Bächle & BZ-Redaktion

Mi, 16. September 2020

Kegeln

Überzeugender Start der Löffinger Kegler.

(bä/BZ). Die Kugel rollt, die Welt der Kegler ist nach dem gelungenen Saisonstart am vergangenen Wochenende wieder rund.

Bezirksliga A: SG Komet Villingen-KSV Hölzlebruck II 4:4 (3198:3168). Mit einer Punkteteilung fuhr der KSV Hölzlebruck nach dem ersten Saisons spiel nach Hause. Für die Mannschaftspunkte sorgten Jan Grießhaber, Helmut Föhrenbach, Linus Hofmeier und Markus Ketterer. Tagesbester war Jan Grießhaber, der mit 585 Kegeln bei der Eröffnungspaarung vorlegte, gefolgt von Markus Ketterer (557), Linus Hofmeier (517), Markus Löffler (510), Helmut Föhrenbach (512) und Lukas Kern-Fehrenbach (487).

KSC Dittishausen – SKC Gütenbach 7:1 (3218:3102). Mit einem klaren Sieg eröffnete der KSC Dittishausen die Runde. Mit der Tagesbestleistung von 558 Holz machte Manuel Kuttruff in der Schlusspaarung den Tagessieg perfekt. Zudem spielten Günter Ragg (541), Christian Gänsler (536), Patrick Scheer (534), Günter Baumann (532) und Alexander Maier (517).

Bezirksliga B: SKC Löffingen - Germania Winzeln II 6:2 (2810:2794). Die Löffinger boten zum Saisonauftakt eine überzeugende Leistung, lediglich Günter Heizmann (Lochkugel) und Alexander Münzer mussten sich ihrem jeweiligen Gegner geschlagen geben. Karl-Heinz Strobel traf 506, Alexander Münzer 503, Marcel Bröde 495, Martin Heizmann 458, Florian Schwanz 439 und Günter Heizmann 409 Kegel.

Bezirksliga C: SKC Titisee-Hinterzarten - SG Villingen 3:5 (2828:2919). Die Hinterzartener mussten eine knappe Niederlage hinnehmen. Es spielten: Rafael Cardoso (506), Egon Bürkle (492), Oskar König (473), Wolfgang Kleiser (460), Ralf Wilhelm (450) und Wolfgang Steurenthaler (447).

Bezirksklasse 4er: SKV Bonndorf X1 – SKG Singen 6:2 (2918:2625). Den Bonndorfer Sieg perfekt machten Hubert Haury (526), Roswitha Stritt (523), Ingrid Pfaff (486), Bozo Cosic (479), Tim Heurung (457) und Peter Betz (447).

KSC Saig-Lenzkirch – TG Schura 3:5 (2913:2959). Die Saiger Kegler konnten die knappe Niederlage nicht verhindern. Ingo Pfaff traf 558, Gerhard Jägler 511, Wolfgang Grüner 504, Uwe Birkenberger 462, Ernst Schlegel 440 und Veronika Grüner 438 Kegel.