Porträt

Kerstin Luhr: Obelix’ kleine Schwester

Marion Klötzer

Von Marion Klötzer

Sa, 10. Juni 2017

Theater

BZ-PORTRÄT der Freiburger Stand-up-Comedian Kerstin Luhr, die ihr erstes Soloprogramm schreibt.

Schon als Kind war Kerstin Luhr ein Quatschkopf und Klassenclown, seit ihrem BWL-Studium arbeitet sie im Buchhandel. Nach einem heftigen Bandscheibenvorfall mit Krankenhausaufenthalt beschloss die Freiburgerin "endlich das zu machen, was ich liebe". Seit zwei Jahren geht sie nun als Stand-up-Comedian auf Tour. Mit Erfolg: 2016 gehörte sie zu den Finalisten beim Förderpreis des SWR-3-Comedyfestivals, wenig später stand sie als Newcomerin in Stuttgart mit Özcan Cosar und Andreas Müller auf der Bühne. Im Mai war Kerstin Luhr bei der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung