Das Juze ist auf einem guten Weg

Theo Weber

Von Theo Weber

Mi, 09. April 2014

Kippenheim

Die Leiterin Heike Dolenga hat im Gemeinderat über ihre Arbeit in Kippenheim und Schmieheim berichtet.

KIPPENHEIM. Kippenheim hat – zumindest zur Zeit – ein Sorgenkind weniger: das Jugendzentrum. "Es geht was" freuten sich die Gemeinderäte, "wir sind auf einem guten Weg" stellt Bürgermeister Matthias Gutbrod fest, als Heike Dolenga in der Gemeinderatssitzung am Montag eine Bilanz ihrer eineinhalbjährigen Arbeit vorgelegt hat.

Die Leiterin des Juze war nicht allein in den Sitzungssaal gekommen, sondern in Begleitung von drei Jugendlichen. Die hatten ein Anliegen, das sie selbst den Gemeinderäten und der Verwaltung vortragen wollten. Wenn sie auf die Skateranlage kommen, sei die jedes Mal mit Müll und Scherben übersät, die sie erst einmal wegmachen und die Anlage sauber machen müssen, ehe sie ihrem Hobby nachgehen könnten. "Die Anlage soll ordentlicher werden", meinte Mike ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ