Gutbrod regt Bürgerversammlung an

Theo Weber

Von Theo Weber

Mi, 27. Juli 2011

Kippenheim

Initiative Pro Ortschaftsrat übergibt in der Gemeinderatssitzung dem Bürgermeister Listen mit 452 Unterschriften.

KIPPENHEIM. Die Empfehlung des Schmieheimer Ortschaftsrats, das Gremium abzuschaffen, hat in dem Kippenheimer Ortsteil Wellen geschlagen. Bürgermeister Matthias Gutbrod hat sich in der Gemeinderatssitzung am Montag bemüht, die Diskussion wieder auf eine schlichte Ebene zu bringen. Er hat dem Ortschaftsrat empfohlen, in einer Bürgerversammlung den Schmieheimern nochmals ausführlich die Beweggründe für ihre einstimmig gefasste Empfehlung darzulegen. Zuvor hat die Initiative Pro Ortschaftsrat dem Bürgermeister 450 Unterschriften von Bürger überreicht, die sich für den Erhalt des Ortschaftsrats aussprechen.

Rein rechtlich wäre nach der Empfehlung des Ortschaftsrats eine Änderung der Hauptsatzung durch den Gemeinderat nun grundsätzlich möglich, stellte der Bürgermeister fest. Das Thema dürfe indes nicht nur aus rechtlicher Sicht betrachtet werden. Emotionale Gesichtspunkte spielten besonders in Schmieheim eine große Rolle. Rückblickend stellte er fest, dass seit Jahren immer wieder diskutiert werde, ob man so lange nach dem Zusammenschluss einen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ