Kirchenkonzert für die Orgel

Anne Freyer

Von Anne Freyer

Mi, 27. November 2019

Staufen

Musikverein Wettelbrunn unterstützt mit Auftritt den Orgelbauverein St. Vitus bei Erneuerung.

STAUFEN-WETTELBRUNN. Mit einem Kirchenkonzert bekundete der Musikverein Wettelbrunn sein Bestreben, den Orgelbauverein St. Vitus bei der Erneuerung der nicht mehr funktionstüchtigen Orgel in der Pfarrkirche zu unterstützen. Die Leitung hatte Matteo Abbate, der den MV seit einem Jahr dirigiert.

Als Auftakt gab es "Music for a celebration (Musik für eine Feierlichkeit)" des belgischen Komponisten und Dirigenten Dirk Brosé, der weltweit mit seinen symphonischen Tondichtungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Dazu passte gut eine Komposition mit dem etwas rätselhaften Titel "Respicere" des jungen deutschen Komponisten Thiemo Kraas, die zwischen fröhlich-beschwingt und feierlich-getragen pendelt, gut herausgearbeitet vom MV Wettelbrunn. Die Vertonung des Dietrich-Bonhoeffer-Gedichts "Von guten Mächten wunderbar geborgen", die inzwischen in das Liederbuch "Gotteslob" Eingang fand, schloss sich an, bearbeitet von Martin Scharnagel.

Mit dem Lied "Nessaja" aus dem Musical "Tabaluga" von Peter Maffay ging es in eine ganz andere Richtung; unbeschwert und fröhlich wird hier eine Schildkröte lebendig, mit der der Drache Tabaluga auf seiner Reise Freundschaft schließt. "Gratitude Hymn (Hymne an die Dankbarkeit)" bildete den Abschluss des voradventlichen Konzerts. Im Anschluss erwartete die Gemeinde eine Erfrischung im gegenüberliegenden Hofgut, wo man den Abend bei Glühwein und Gesprächen ausklingen ließ.

Laut Orgelbauvereins-Vorsitzendem Marco Ernst, der die zahlreichen Besucher herzlich willkommen hieß, brachte das Konzert weitere 700 Euro in die Vereinskasse. Im Jahr 2016 gegründet, ist der Verein unermüdlich damit beschäftigt, Mittel zusammenzutragen, die den Neubau einer Orgel ermöglichen. Dabei ist jede Spende und jede Hilfe willkommen. So hat man im laufenden Jahr zusammen mit dem Kindergarten Wettelbrunn dessen Jubiläum gefeiert und bereits drei Veranstaltungen mit der Muettersproch-Gesellschaft im Bürgerhaus ausgerichtet; die Erlöse kamen dem Orgelbauverein zugute.