Ein Relikt aus der vorindustriellen Zeit

Dargleff Jahnke

Von Dargleff Jahnke

Sa, 05. September 2015

Kirchzarten

BZ-SERIE:Die Kienzlerschmiede in Kirchzarten fertigte einst Produkte für das Handwerk, die Landwirtschaft, für Fuhrleute und Waldarbeiter.

KIRCHZARTEN. Mitten im Ort Kirchzarten steht mit der Kienzlerschmiede, einer alten Hammerschmiede, ein letztes Relikt aus der vorindustriellen Zeit. Ohne die Nutzung der Wasserkraft als Energiequelle hätte das produzierende Gewerbe nicht die heutige Entwicklung genommen.

In Kirchzarten als dem Hauptort des Dreisamtals befanden sich seit dem 18. Jahrhundert mehrere Schmiedebetriebe. Für die enorme Bedeutung des Marktortes spricht zudem die Existenz einer Schmiedezunft, der "Vereinigten Huf- und Waffenschmiedezunft". Sie war ein Ableger der Freiburger Zunft und ihr Zunftlokal war lange Zeit das Gasthaus Hirschen. Erst mit der Einführung des Gesetzes zur Gewerbefreiheit 1862 wurde sie aufgelöst. Im Gemeindearchiv ist als Erinnerung an diese Zeit das Buch der Lehrjungen der Schmiedezunft erhalten geblieben. Es enthält neben deren Namen auch die der Meister sowie einige Liedtexte.

Wasserbetriebene Hammerwerke sind seit dem Mittelalter bekannt. Der Kirchzartener Betrieb war aufgrund der Einrichtung und der Größe nie für eine industrielle Fertigung bestimmt. Hergestellt wurden Produkte für den regionalen Markt, zum Beispiel für das Handwerk, die Landwirtschaft, für Fuhrleute oder Waldarbeiter. Bearbeitet wurden sowohl große Werkstücke, die für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ