Klage über Züge, die quietschen

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Di, 15. September 2020

Gottenheim

Auf elektrifizierter Strecke der Breisgau-S-Bahn.

Am Kaiserstuhl häufen sich Klagen über laut quietschende Züge auf der von der Deutschen Bahn befahrenen Kaiserstuhlbahn-Ost zwischen Gottenheim und Endingen sowie in Gottenheim selbst. Vor allem bei trockenem Wetter gebe es in Kurvenbereichen der Strecke Probleme mit den neuen, seit Dezember eingesetzten elektrisch angetriebenen Zügen, erklären Anwohner. Sie klagen darüber, dass an ihren Häusern Lärmspitzen von über 85 Dezibel ankommen. Mit dem Problem befassen sich inzwischen auch Bürgermeister der Anliegergemeinden. Sie fordern von der Bahn Lösungen.

Die Bahn teilt mit, dass die neuen Züge sowohl mit einer Spurkranzschmierung ausgestattet seien als auch mit einer Anlage, die Wasser auf die Lauffläche der Schienen sprühen kann. Man sei noch dabei, die genaue Ursache herauszufinden.