Fußball

Klartext beim FC Basel: Lohndebatte ausgeräumt – Profis helfen Mitarbeitern

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Fr, 24. April 2020 um 16:51 Uhr

FC Basel

BZ-Plus Zwischenzeitlich hat es Knatsch beim FC Basel gegeben. Nun ist die öffentlich ausgetragene Lohndebatte beim Schweizer Fußballclub offenbar ausgeräumt. Die Profis helfen FCB-Mitarbeitern finanziell.

Es war eine ungewöhnliche Pressemitteilung, die der FC Basel vor zwei Wochen versandte. Ungewöhnlich offen. Die erste Mannschaft des Schweizer Vizemeisters sei vergeblich gebeten worden, aufgrund der aktuellen Einnahmeverluste "vorläufig auf 17,5 Prozent des Jahreslohnes zu verzichten. Dies entspricht in den Monaten April, Mai ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ