Im Rachewahn

Georg Rudiger

Von Georg Rudiger

So, 10. Februar 2019

Klassik

Der Sonntag Teile von César Francks Oper "Hulda" werden in Freiburg erstmals überhaupt erklingen.

Vier Opern hat César Franck geschrieben, keine ist heute mehr bekannt. Nun hat das Freiburger Theater seine im Jahr 1885 vollendete Grand Opéra "Hulda" ausgegraben, die am Samstag ihre deutsche Erstaufführung erlebt. Generalmusikdirektor Fabrice Bollon und Regisseur Tilman Knabe widmen sich in dieser packenden Geschichte einer radikalen Freiheitskämpferin.

Eigentlich sollte César Francks Oper "Hulda" schon in Peter Carps Eröffnungsspielzeit 2017/18 am Freiburger Theater über die Bühne gehen. Aber dann stellte Generalmusikdirektor Fabrice Bollon fest, dass die ihm vorliegende Partitur stark gekürzt war. In der Pariser Bibliothèque Nationale fand das Freiburger Opernteam das Autograph mit der vollständigen Oper des 1890 gestorbenen Komponisten. Darin stieß man auf eine vom Verleger gestrichene Vergewaltigungsszene und zahlreiche andere Passagen, die wohl wegen des drohenden Theaterskandals aus der Partitur eliminiert wurden. Nun wird die deutsche Erstaufführung dieser 1885 vollendeten Oper am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ