Das Erbe der Bergleute

Werner Störk

Von Werner Störk

Fr, 03. März 2017

Kleines Wiesental

BERGBAU IN NEUENWEG (TEIL 7): Die aufgegebene Siedlung Steinehof besaß eine Schmiede, eine Erzwäsche und Unterkünfte.

NEUENWEG. Historiker Werner Störk hat erforscht, wie am Berg Spitzkopf Blei und Silber abgebaut wurden. Gegenüber des Stollens hat er darüber hinaus Reste einer Besiedlung entdeckt: den Steinehof. Das terrassierte Gelände liegt heute direkt an der Landesstraße L 139 von Bürchau nach Neuenweg.

Im Wasser der Kleinen Wiese lassen sich heute noch winzige, metallisch-schwarze Glaskügelchen finden. Sie weisen auf eine Schmiede im Bereich Spitzkopf-Bergwerk und Steinehof hin. Und noch eine weitere Spur konnte gesichert werden: Die überraschend große Menge feinkörnigen Baryts (Schwerspat). Sie weist mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine Erzpoche hin. In einem Pochwerk (kurz: Poche) wurde das aus dem Bergwerk geförderte Erz zerkleinert; da es zunächst mit wertlosem Gestein wie Baryt vermischt war, kam es in die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ