Neues Buch

Der Wiesentäler Mundartautor Markus Manfred Jung will Kindern die Mundart nahebringen

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 21. Mai 2019 um 20:00 Uhr

Kleines Wiesental

BZ-Plus Markus Manfred Jung ist Co-Autor des Buchs "Meine ersten tausend Wörter auf Alemannisch". Denn: "Früh übt sich, wer Dialekt lernen will."

Schon mal etwas von einem "Bröselifresser" gehört? Oder vom "Zoobenäh?" Das eine bedeutet Staubsauger, das andere Abendessen. Beide Mundartausdrücke finden sich in dem kürzlich erschienenen Buch "Meine ersten tausend Wörter auf Alemannisch". Als Übersetzer für diesen Bilder-Wörterbuch-Klassiker mit Illustrationen von Stephen Cartwright fungierten der Mundart-Autor Markus Manfred Jung aus Hohenegg und sein Kollege Wendelinus Wurth aus Gutach.

Jung übernahm als Wiesentäler den hochalemannischen Part und die Rahmentexte, Wurth kümmerte sich um den niederalemannischen Teil. Nach dem Motto "Früh übt sich, wer Dialekt lernen will" werden Kinder in diesem "Wimmelbuch" auf spielerische und kindgerechte Art mit der alemannischen Sprache vertraut gemacht.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ