Frauenfußball

Kommentar zum Aus der Frauen bei der WM: Die Sympathie bleibt

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

So, 30. Juni 2019 um 15:36 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Schade. Die deutschen Fußballerinnen waren gerade dabei, sich neue Sympathien zu erspielen bei Sportfans und solchen, die es noch werden wollen. Nicht nur die Einschaltquoten machen Mut.

Sie machten im ganzen Land auf sich aufmerksam und lösten sogar Debatten aus. Wer interessiert sich für Frauenfußball und warum? Das Interesse ist größer, als Ewiggestrige vermuten. Exzellente Einschaltquoten beweisen es. Es klafft allerdings ein Spalt zwischen der Neugier aufs Nationalteam und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung