Kommentar

Bürgerinitiativen sind zu Recht gegen die Ausbaupläne für die Rheintalbahn auf Tempo 250

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Sa, 07. Oktober 2017

Kommentare

BZ-Plus Die Bahn, die gegen jeden Vorschlag der Bürgerinitiativen zur Rheintalbahn mit Kostenargumenten zu Felde gezogen ist, scheut keine Kosten, wenn es um ihre eigenen Ziele geht.

Tempo, Tempo – das war lange Zeit die Losung für den Bahnverkehr der Zukunft. Frankreich hat es vorgemacht: Der TGV rast mit 300 Kilometer pro Stunde und mehr durchs Land. Die Deutsche Bahn bescheidet sich am Oberrhein mit Tempo 250. Aber ist das nicht dennoch viel zu schnell in einer derart dicht besiedelten Gegend? Für Bahnplaner scheinen solche Fragen, die für die Anwohner rasch existenziell werden können, keine Rolle zu spielen.

"Vollschutz": Das war das Zauberwort, mit der der Projektbeirat zum Ausbau der Rheintalbahn glaubte, das zentrale Lärmproblem entlang der Strecke gelöst zu haben. Die Bahn sollte allen Schallschutz auf ihrer Seite leisten. Der Schuss geht freilich für die Region in manchen Bereichen nach hinten los. Zum Beispiel in Auggen: keine Sicht nach Westen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung