Kommentar

Eine Millionen gegen Südkoreas Präsidentin

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mo, 21. November 2016

Kommentare

Im Land gibt es eine Protestwelle wie zuletzt gegen die Militärdiktatur vor drei Jahrzehnten.

SEOUL/FREIBURG. Südkorea kommt nicht zur Ruhe; am Wochenende gingen erneut mehr als eine Million Menschen auf die Straßen, um ihren Unmut über Präsidentin Park Geun-hye kundzutun. Seit der Transformation des Landes von einer Militärdiktatur zu einer stabilen Demokratie vor 30 Jahren wurde das Land nicht mehr von einer derartigen Protestwelle heimgesucht. "Wir werden erst aufhören, wenn Park Geun-hye zurückgetreten ist", sagt der 54-jährige Park Seog-joo, einer der Teilnehmer der Demonstration. Bereits vor 30 Jahren sei er auf die Straße gegangen, um für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ