Falsche Triebkräfte

Wolfgang Kessler

Von Wolfgang Kessler

Sa, 26. Februar 2011

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Wolfgang Kessler meint, die Gewerkschaften seien nicht im Heute angekommen, weil sie auf mehr Konsum setzen.

Die Gewerkschaften machen für deutlich höhere Löhne mobil – in Deutschland und in ganz Europa. Mit einer Lohnforderung von sieben Prozent geht die IG-Bergbau Chemie Energie in die Tarifrunde 2011. Andere Gewerkschaften werden folgen. Und sie erhalten Unterstützung vom Europäischen Gewerkschaftsbund. Dessen Generalsekretär John Monks forderte "deutlich mehr Massenkonsum" in Deutschland. Nur dann hätten Produkte aus europäischen Krisenländern wie Griechenland, Spanien, Irland oder auch Großbritannien mehr Chancen auf dem deutschen Markt. Angesichts der hohen Gewinne vieler Unternehmen sind solche Töne verständlich. Gleichzeitig entlarvt die Fixierung auf ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ