Grausame Tradition

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Mi, 08. Februar 2017

Kommentare

Durch Zuwanderung wächst die Zahl der Frauen mit Genitalverstümmelung auch in Deutschland / Zahlreiche Präventionsprojekte.

Sie zählt zu den Menschenrechtsverletzungen und wird als solche in zahlreichen internationalen Abkommen thematisiert: die weibliche Genitalverstümmelung. Bei diesem Eingriff werden die äußeren weiblichen Geschlechtsorgane teilweise oder vollständig entfernt beziehungsweise beschädigt – oft unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen und ohne medizinische Gründe. Weltweit erleiden 200 Millionen Frauen und Mädchen diese körperlichen und seelischen Qualen – mit Folgen für ihr ganzes Leben. Jährlich sterben 60 000 bis 140 000 nach dem Eingriff, mahnte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits im Jahr 2014.
In 29 afrikanischen Ländern werden die Beschneidungen (female genital mutilation, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung