Gaga-Alarm

Linken-Politiker will das Aus fürs St. Martin-Fest in Kitas

Alexander Preker

Von Alexander Preker

Mi, 06. November 2013 um 07:52 Uhr

Kommentare

Ein Sprecher der Linkspartei in Nordrhein-Westfalen fordert ein Aus für die Laternenumzüge zu Sankt Martin. Aus Rücksicht gegenüber nicht-christlichen Kindern sollen künftig "Sonne-Mond-und-Sterne-Feste" gefeiert werden.

"St. Martin war ein guter Mann, der uns als Beispiel gelten kann": Ausgerechnet im katholischen Rheinland soll das Kinderlied in diesen Tagen nicht mehr ganz so häufig erklingen. Das will zumindest Rüdiger Sagel, Landessprecher der nordrhein-westfälischen Linken. Ginge es nach ihm, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ