Ziel ist nicht mehr Wettbewerb, sondern mehr Macht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 17. August 2013

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG: Lüder Gerken kritisiert die Eisenbahnpolitik der Europäischen Union.

Die Erfolge der EU-Kommission beim Aufbrechen von Staatsmonopolen – Luftverkehr, Post, Telekommunikation – sind eindrucksvoll. Höchst bedenklich ist jedoch ihr jüngster Plan für den Eisenbahnverkehr: Unter dem Deckmantel der Schaffung von Wettbewerb will sie sich eine Blankovollmacht für politisch motivierte Eingriffe verschaffen, die mit Wettbewerb nichts zu tun haben.
Zum Wettbewerbsproblem: In jedem Land gibt es nur ein Schienennetz. Wettbewerb setzt daher voraus, dass alle Eisenbahnunternehmen dasselbe Schienennetz nutzen können. Um Verzerrungen zu verhindern, darf der Betreiber des Schienennetzes kein Unternehmen beim Netzzugang ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung