Account/Login

Konzept gegen Überschwemmung

Manfred Dinort

Von

Fr, 20. August 2021

Kreis Waldshut

Am Liederbach in Eschbach soll ein zweiter Rechen Treibgut abhalten / Zaun am Ufer erhöht die Sicherheit für Kinder.

Eschbachs Ortsvorsteher Matthias Schup..., in der der Liederbach verschwindet.   | Foto: Manfred Dinort
Eschbachs Ortsvorsteher Matthias Schupp zeigt auf die Betonröhre vor dem Gasthaus Ochsen, in der der Liederbach verschwindet. Foto: Manfred Dinort

. Am oberen Ortsrand von Eschbach hat der Liederbach ein Nadelöhr. Am Gasthaus "Ochsen" verschwindet der Bach in einer Betonröhre und taucht erst 50 Meter weiter, unterhalb der Wendeschleife, wieder auf. Verstopft das Nadelöhr, kann es zu Überschwemmungen kommen, wie zuletzt Anfang Juni. Der Ortschaftsrat hat sich beraten: Wie kann man sich künftig davor schützen?

Am Abend des 8. Juni verursachte starker Regen vollgelaufene Kellerräume, defekte Heizungsanlagen und beschädigte Fahrzeuge. Vom Unwetter war die gesamte Gemarkung Eschbach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar