Theater

"Kosmos Korngold" – Ein Komponist wird besichtigt

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 20. Januar 2020 um 18:38 Uhr

Klassik

BZ-Plus "Kosmos Korngold": Der gleichnamige Abend am Theater Freiburg verbindet Erich Wolfgang Korngolds heitere Kurzoper "Der Ring des Polykrates" mit anderen seiner Werke.

Florian Döblinger ist ein Gewissenhafter. Schon vor Beginn der Aufführung wuselt das Faktotum von Hofkapellmeister Wilhelm Arndt zwischen den Orchesterpulten auf der Bühne hindurch, um zu schauen, ob auch alle Noten bereit liegen – und, und, und. Erst dann kann es losgehen.

Es beginnt allerdings ohne Döblinger. Der ist wie Arndt eine Kunstfigur aus Erich Wolfgang Korngolds Operneinakter "Der Ring des Polykrates". Und da das Stück nicht abendfüllend ist, stellt ihm das Theater Freiburg in seiner Produktion "Kosmos Korngold" eine Reihe weiterer Orchesterwerke des Wiener Komponisten (1897–1957) voran. Ursprünglich hatte es ein rein konzertanter ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ