Panzerknacker im Pech

Peter Sliwka

Von Peter Sliwka

Fr, 25. November 2011

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Viel kriminelle Energie, aber kaum Beute / Gestern umfangreiches Verfahren gegen Bande eröffnet.

FREIBURG / MERZHAUSEN / EHRENKIRCHEN / MARCH / GOTTENHEIM BÖTZINGEN. Werden fünf der sechs zwischen 24 und 42 Jahre alten Angeklagten, die sich seit gestern vor dem Landgericht in Freiburg zu verantworten haben, als die Panzerknacker aus dem Breisgau in die hiesige Kriminalgeschichte eingehen? Die Taten, die ihnen zur Last gelegt werden, lassen das vermuten. So sollen sie Anfang 2011 eine Bande gebildet haben, die Geldautomaten in Bankfilialen knacken, Tresore in Geschäften stehlen, Raubüberfälle begehen und Autos klauen wollte.

"Das ist eine Menge Arbeit, die uns bevorsteht", merkte Wolfgang Schmidt-Weihrich, Vorsitzender Richter der Zweiten Großen Strafkammer, gestern nach Verlesung der zwölf Punkte umfassenden Anklage an. Was sich anhört, wie der Inhalt eines Drehbuchs für einen zwischen Köndringen, Lörrach und Freiburg spielenden Tatortfilm, hat sich tatsächlich zwischen dem 18. Januar und dem 29. März dieses Jahres in der Region zugetragen.

In der Nacht zum 19. Januar wurde eine Metzgerei in Merzhausen zum Tatort. Vier der sechs Angeklagten sollen mit von der Partie gewesen sein. Zuerst brachen sie in das Geschäft ein, bekamen dann aber die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ