219 000 Kilo CO2 pro Jahr gespart

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 16. Juni 2017

Kreis Emmendingen

720 einkommensschwache Haushalte haben den Stromsparcheck gemacht / Lenkungskreis geht von 4000 möglichen Kunden aus.

KREIS EMMENDINGEN (BZ). Energiefresser gibt’s in jedem Haushalt – durch wirtschaftlichen Umgang mit Wasser und Strom lassen sich nicht nur Energie und Wasser sparen, sondern auch Geld. Dies gilt umso mehr für einkommensschwache Haushalte. Seit drei Jahren besuchen deshalb Stromsparhelfer des Beschäftigungsträgers 48°-Süd solche Haushalte, um sie beim effizienten Umgang mit Strom und Wasser zu unterstützen.

Die Stromsparhelfer sind ehemalige langzeitarbeitslose Menschen, die Weiterbildungsmöglichkeiten im Energie- und Servicebereich erhalten. Die Energieagentur Regio Freiburg unterstützt sie fachlich. Seit 2014 wurden im Rahmen des Stromspar-Checks im Landkreis Emmendingen bereits mehr als 720 einkommensschwache Haushalte beraten. Diese Haushalte sparen nach der Berechnung der Energeiagentur Freiburg dank des Stromspar-Checks jährlich 122 000 Euro Energie- und Wasserkosten und 219 000 Kilogramm CO2 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ