Die "Wirtschaftsmacht von nebenan"

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Di, 20. September 2016

Kreis Emmendingen

Das Handwerk präsentiert sich in Waldkirch und wirbt um eine bessere Infrastruktur und um Nachwuchskräfte.

WALDKIRCH. Am Samstag fand zum sechsten Mal der bundesweite "Tag des Handwerks" statt. Im Bereich der Handwerkskammer Freiburg fand die Imagekampagne in vier Städten gleichzeitig statt. Die Kreishandwerkerschaft Emmendingen hatte nach Waldkirch eingeladen. Dort wurde – neben dem Wochenmarkt – über Probleme im Handwerk diskutiert, gefolgt von einer Präsentation der Innungen.

Zur Bedeutung des Handwerks:
Zum Aktionstag waren alle vier Abgeordneten des Wahlkreises und mehrere Obermeister gekommen. Christof Burger, Vizepräsident der Kammer, verwies auf das Gewicht des Handwerks als "Wirt-schaftsmacht von nebenan". Im Kammerbezirk, von der Ortenau bis zum Hochrhein, hätten 15 500 Betriebe im Jahr 2015 einen Umsatz von neun Milliarden Euro erzielt. Sie beschäftigten dazu 100 000 Mitarbeiter. Dennoch, so Burger, stehe man wegen der älter werdenden Gesellschaft und eines angespannten Arbeitsmarkts vor einem wachsenden Mangel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ