In Sorge wegen Bürokratisierung

Christine Speckner

Von Christine Speckner

Sa, 31. Mai 2014

Kreis Emmendingen

Diskussion in Endingen über das neue Heimgesetz.

KREIS EMMENDINGEN. Am 1. Juli tritt es in Kraft: das neue Heimgesetz. Laut Landesregierung soll es Menschen, die Pflege brauchen, noch besser unterstützen. Kritiker dagegen sehen die Gefahr der Bürokratisierung – und fragen sich, ob das, was bisher gut funktioniert hat, auch weiter Bestand hat.

"Menschen mit Demenz brauchen vertraute Gesichter", sagt Regina Ruth. Die Leiterin der Villa Schwobthaler in Endingen weiß, wovon sie spricht. In der gleichnamigen ambulant betreuten Wohngruppe leben derzeit zwölf Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Diese Menschen, sagt Ruth, reagierten äußerst empfindlich auf jede Veränderung. "Es ist wichtig, dass ihre Bezugspersonen nicht ständig wechseln." Wenn eine Pflegekraft in Urlaub gehe und eine Vertretung komme, bedeute das schon Stress für Demenzkranke.

Die Träger von ambulant betreuten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ