Integration geht alle an

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mo, 22. Juni 2015

Kreis Emmendingen

Bei ihrem Besuch in Herbolzheim machte sich Ministerin Bilkay Öney ein Bild von der Praxis vor Ort.

KREIS EMMENDINGEN. Der Bürgersaal im Herbolzheimer Rathaus ist dicht gefüllt. Integrationsministerin Bilkay Öney ist auf Einladung von MdL Sabine Wölfle gekommen, um sich mit Bürgerinnen und Bürgern über Flüchtlings- und Integrationsarbeit auszutauschen. Zuvor hat sie die neue Flüchtlingsunterkunft in Herbolzheim besucht und sie freut sich, dass die Gemeinde hier stabile Häuser gebaut hat. Denn: "Nicht jede Gemeinde schreit sofort Juhu, wenn die Aufnahme von Flüchtlingen gefordert ist", sagte sie.

"Flüchtlingsbetreuung, Integration, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe", betont Wölfle. Das Zusammenspiel von Behörden, Organisation, Institutionen und engagierten Bürgern ist gefragt. Gewissermaßen sitzen alle in einem Boot, wobei Öney betont, dass die aktuell gute Stimmung, die Willkommenskultur, wie es Bürgermeister Ernst Schilling nennt, sehr fragil ist. Basiert sie doch auf einer allgemeinen positiven Stimmung, geht es, bei "fast ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ