Klimawandel und Energieeffizienz

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Di, 12. September 2017

Kreis Emmendingen

Ernst Ulrich von Weizsäcker beklagt die Ignoranz und beschreibt die Chancen, auf die Folgen der Erderwärmung zu reagieren.

ENDINGEN. Am Nachmittag ging es beim Tag des offenen Denkmals um die Entstehungsgeschichte und spätere existentielle Bedrohung der Kornhalle am Marktplatz. Am Abend diente der historische Raum unter den massiven Holzbalken ebenfalls als Ort tiefgreifender Fragestellungen: Auf Einladung des SPD-Bundestagskandidaten Johannes Fechner sprach Ernst Ulrich von Weizsäcker über den Klimawandel.

Gut 25 Gäste − die meisten von ihnen jenseits der 50 und Frauen in leichter Überzahl − waren gekommen, um einen faszinierend eloquenten 78 Jahre alten Biologen und Physiker zu erleben, der längst als einer der ganz großen naturwissenschaftlichen Denker und Vorreiter gilt. Dabei hat er es seiner Partei, der SPD, nicht immer leicht gemacht. Heute, im Rückblick, zählt er neben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ