Realität und Idealbild sind zweierlei

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Fr, 17. November 2017

Kreis Emmendingen

Ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit sowie Geflüchtete sprechen über unterschiedliche Perspektiven.

EMMENDINGEN. "Es war ein rundum gelungener, interessanter und gut organisierter Fachtag", resümiert Sibylle Loeben aus Endingen das Treffen von Ehren- und Hauptamtlichen, die in der Flüchtlingsarbeit engagiert sind sowie Geflüchteten. Eingeladen hatten dazu die Servicestellen von Diakonie und Caritas. Rund 30 Ehrenamtliche und Geflüchtete nahmen daran teil.

Mit "Blickwechsel" war der Fachtag überschrieben. Dabei ging es nicht nur darum, den Blickwinkel, die Perspektive von Geflüchteten einzunehmen, um diese besser verstehen zu können. Ein wichtiger Aspekt war es, den Blick für die jeweilige Situation von Ehren- und Hauptamtlichen zu öffnen.

"Die Realität entspricht keineswegs dem Idealbild, dass Ehren- und Hauptamt zwei Seiten eines funktionierenden Hilfesystems sind, das gemeinsam gestaltet wird, in dem sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ